Dienstag, Dezember 30

Lesemomente Jahreswechsel




Grenzknistern geht auch im 2009 weiter und einer ev. Generalüberholung :-)... vorerst wünsche ich allen Lesern einen guten Tusch ins 2009 verbunden mit den besten Wünschen für unzählige, schöne Lesemomente...

Frohes neues Jahr

Sonntag, September 7

'Zähl nicht die Stunden bis zur Ewigkeit'...



Zähl nicht die Stunden bis zur EWIGKEIT
Danny Scheinmann, Pendo-Verlag
ISBN 978-3-86612-157-7

‚Das Leben ist eine Reise, und ihr braucht weder Macht noch Reichtum, um sie zu überstehen, aber mit Liebe im Herzen könnt ihr einem Schneesturm trotzen. …

Müsste ich dieses Buch in kurzen Sätzen beschreiben, ich könnte es nicht… Darin befinden sich Gedanken, denen ich selbst einmal nach gehangen habe, immer wieder nach fühle, mich mit Parallelwelten auseinander setzte, dem Leben und dem Tod, der Liebe… es ist eins der Bücher, in denen man sich selbst wiederfindet, die einem fesseln, berühren, diese Tiefe schenken, die man sich vermehrt wünscht. Man ist mit Lebensweisheiten konfrontiert, die man als diese Lebensphilosophie erkennt, nach der man lebt.
Das Buch beschreibt einen fünfjährigen Marsch eines liebenden Mannes durch Sibirien. Genau genommen hielt ihn allein die Liebe am Leben und trug ihn soweit ans Ziel seiner Träume. Die Frage auf dem Einband des Buches ‚kann eine Liebe das überstehen?... liess einiges erwarten.

Danny Scheinmann erzählt brillant und vollster Lebensweisheit gleichzeitig zwei berührende Liebes-Lebensgeschichten, die des Grossvaters und des Enkels. Es fühlte sich für mich wahrhaftig an, soweit die Füsse der/die Liebe tragen…

und ja…

‚zähl nicht die Stunden bis zur Ewigkeit!‘

Beginnt man es zu lesen, kann man es nicht mehr aus den Händen legen. Ich bin überzeugt, das sich in diesem Buch Passagen eines jeden Lebens wieder spiegeln. Einfach ein wundervolles Buch.

Berührend, liebevoll, emotional, auch schon mal dramatisch sind die Attribute, würde ich Sterne vergeben für die Bücher, die ich lese, bekäme es die volle Sternenzahl der Liebe.

Sichtwiese bedankt sich bei Danny Scheinmann für dieses grossartige Buch mit einem Herzenslächeln.

Freitag, Juli 25

Bis zum letzten Tag / Nicholas Sparks

gesehen bei buch ch

Kundenbewertung ISBN-10: 3-453-26554-8
EAN: 9783453265547
Erschienen: Juli 2008
Versandfertig innert 1-2 Werktagen

Kurzbeschreibung

Kann Liebe siegen, wenn die Hoffnung stirbt?

An die große Liebe glaubt Travis Parker nicht. Er hat sich seine Welt bestens eingerichtet: ein guter Job, nette Freunde, ab und an eine kleine Affäre. Doch dann lernt der überzeugte Junggeselle Gabby Holland kennen, die sein Herz im Sturm erobert. Mit ihr will er bis ans Ende der Tage zusammen sein. Da stellt ihn ein schrecklicher Unfall vor eine Entscheidung um Leben und Tod. Travis Parker lebt in einem wunderschönen Haus direkt am Meer, verbringt traumhafte Wochenenden mit seinen Freunden beim Segeln oder Grillen und liebt seine Arbeit als Tierarzt. Für eine Frau ist in seinem Leben kein Platz mehr, meint er und scheut jede feste Bindung. Die erste Begegnung mit seiner neuen Nachbarin Gabby Holland fällt entsprechend distanziert aus. Auch Gabby ist genervt von dem smarten Sonnyboy, der sich scheinbar auf nichts richtig einlässt. Doch als sie in einem Notfall schnelle Hilfe braucht, ist Travis ganz für sie da und zeigt seine wahre Tiefe. Und er verliebt sich wider Willen Hals über Kopf in Gabby. Entsetzt hört er, dass sie seit Jahren einen netten Freund hat. Zum ersten Mal beginnt Travis zu kämpfen, denn er weiß, dass Gabby die Liebe seines Lebens ist. Eine wunderschöne Romanze beginnt. Bis eines Abends ein fürchterlicher Unfall passiert, der Travis ganzes Glück zu zerstören droht und ihn vor eine fürchterliche Entscheidung stellt.

"Nicholas Sparks lässt (...) kein Herz unberührt."
Bild am Sonntag "Nicholas Sparks packt in einen Satz mehr Gefühle als andere auf eine ganze Seite."
Bild am Sonntag "Nicholas Sparks ist ein brillanter Erzähler. Er lässt seine Charaktere durch tiefe Traurigkeit und Verzweifelung gehen und dann das Glück finden. Und das liegt bei Sparks immer in der Liebe zu einem anderen Menschen."
NDR

Donnerstag, Juli 24

>>>Kinderbuch ab 5 Jahren<<<



Das grosse Glück in der kleinen Schachtel.
Atlantis Kinderbücher
Eine tierische Liebesgeschichte — Susanne Vettiger/Audrey Marti


Kurzbeschreibung
Der einarmige Teddybär von Carla kann nicht einschlafen. Also kann auch Carla nicht einschlafen. Der Teddy kennt ein gutes Mittel gegen das Nicht-Einschlafen-Können. Es ist das gleiche Mittel wie gegen das Heimweh,... Geschichten erzählen. Und Carla kennt die schönsten, aufregendsten, spannendsten, komischsten und manchmal auch traurigsten Geschichten. Carla hat zwar keine Bücher, aber sie hat trotzdem viele Geschichten im Kopf. Und damit diese auch sicher nicht verlorengehen, bewahrt sie kleine Erinnerungsstücke an ihre Geschichten in Streichholzschachteln auf.

In der Schachtel Nummer 27 wohnt die Geschichte vom grossen Glück. Sie erzählt vom Raben Viktor und der Kuh Charlotte. Beide verlieben sich ineinander.Der Rabe Viktor singt leidenschaftlich gern, aber Singen ist nicht sein Talent. Er fliegt nicht gerne schnell und vor allem nicht hoch. Viktor steht mit seinen Eigenschaften und Vorlieben nicht gerade in der Gunst der anderen Raben.Die Kuh Charlotte kann richtige Kunststücke. Zum Beispiel den Vorderbeinstand. Ausserdem frisst sie Regentropfen und sie kann fliegen. Mit anderen Worten, Charlotte ist eine aussergewöhnliche Kuh.Viktor und Charlotte verbringen jede freie Minute miteinander. Und sie träumen davon, gemeinsam eine Reise nach Venedig zu unternehmen. Doch wie sollen ein Rabe und eine Kuh zusammen nach Venedig kommen?" Diese furchtbar traurige, wunderschöne, verrückte Geschichte enthält ein Stück erlebbares grosses Glück, aufbewahrt in einer kleinen Schachtel.

Der neue Coelho

Paulo Coelho: Brida
Originaltitel: Brida.
Stoffklappengebunden.

Diogenes Verlag AG
Oktober 2008 - gebunden - 240 Seiten
Noch nicht erschienen, Oktober 2008

---> Titel ab Oktober lieferbar!

CHF 35.90

*********

Klappentext

"Aber woran erkennt man den Mann oder die Frau seines Lebens?", fragte Brida. "Du musst etwas riskieren", war die Antwort. "Dabei wirst du oft scheitern, du wirst enttäuscht werden, desillusioniert. Aber wenn du nie aufhörst, nach deiner Liebe zu suchen, wirst du sie am Ende finden." Eine bewegende Geschichte über Liebe, Mut und eine spirituelle Form der Erotik.


ganz bestimmt wieder ein Bestseller - freue mich jetzt schon drauf ;-)

portofreie Bücher ;-)))

Tipp

Schnelle und portofreie Lieferung von Büchern und mehr.....


Für die Kunden von www.books.ch brechen jetzt portofreie Zeiten an. Nur für kurze Zeit liefern wir Ihnen die ab heute bestellten Bücher portofrei.

Höchste Zeit also, sich mit Büchern zum Sommer einzudecken. Viele Titel aus dem best price by Orell Füssli Angebot versprechen Spannung, gute Unterhaltung und nützliche Informationen.


Eine gute Sommer- und Lesezeit, viel Freude mit einem schönen Buch an der Sommersonne, Sichtwiese

Sonntag, Juli 20

Blue balls...

Blue Balls Festival 08, 18. – 26. Juli, Lucerne



absolut empfehlenswert!!! Ein Festival, das man auf keinen Fall verpassen sollte ;-)... schau dich um auf der site ;-)

Sonntag, April 6

Donnerstag, März 27

König Artus

Sonderausstellung für Jugendliche
König Artus und Mythos






Der keltische König Artus und sein Mythos machen sich in den Aargauer Schlössern Lenzburg und Hallwyl breit. Zwei Sonderausstellungen für Jugendliche suchen die Faszination des Königs, seiner Ritter und des heiligen Grals zu ergründen.

Auf Schloss Lenzburg dreht sich alles um König Artus und die Ritter der Tafelrunde. Diese Ausstellung geht der Frage nach, weshalb nach eineinhalb Jahrtausenden die Geschichten der Helden noch immer viele Jugendliche bewegen. Die Ausstellung im Schloss Hallwyl nähert sich den möglichen Formen des Grals an.

Das Zielpublikum der beiden Ausstellungen sind Jugendliche. Daher sind vor Ort auch PC-Games und Mini-Kinos installiert, die sich mit dem Thema beschäftigen. Die beiden Schlösser arbeiteten für die Ausstellung mit dem Schweizerischen Institut für Kinder-und Jugendmedien in Zürich zusammen.

Freitag, März 7

Brief an D.

von André Gorz
aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
ISBN 978-3-85869-353-2
Rotpunktverlag

Von den wichtigen Dingen
'Du wirst zweiundachtzig. Du bist sechs Zentimeter kleiner geworden, du wiegst nur noch fünfundvierzig Kilo, und immer noch bist du schön, graziös und begehrenswert. Seit achtundfünfzig Jahren leben wir nun zusammen, und ich liebe dich mehr denn je. Wieder trage ich eine verzehrende Leere in meiner Brust, die einzig die Wärme deines Körpers an dem meinem auszufüllen vermag.'

So beginnt diese 'Geschichte der Liebe', verfasst vom 83-jährigen französischen Philosophen und Sozialtheoretiker André Gorz in Form eines langen Briefes. Er rekapituliert die 58 Jahre des Zusammenlebens mit D., einer Engländerin, die er 1947 in Lausanne kennen gelernt hatte und die dann seine Frau wurde.
Entstanden ist ein Rückblick der ganz besonderen Art auf ein gutes halbes Jahrhundert philosophisch-politischer und publizistischer Arbeit, bei der D. ihm immer zur Seit stand. Doch ganz am Anfang dieses Rückblicks steht auch die Frage: 'Warum nur bist du in dem, was ich geschrieben habe, so wenig präsent, während unsere Verbindung doch das Wichtigste in meinem Leben gewesen ist?'

Sonntag, März 2

Luzerner Fest der Literatur und Menschlichkeit

mein Lieblingsbuch/-heft, das mich berührte anhand der Erscheinung, des Titels und eines tollen Verlegers

Orangenblau
von Franz Wurm


(es ist mein Fühlen, meine Welt, die ich vielfach in Farben denke und fühle...
daraûs ein Auszug, der mir mit einer selten gesehenen Augenstrahlkraft und Liebe zum Text vorgetragen wurde, mich einfach nur noch berührte...)

Die Stunde die dich gesehn
verliert mich zurück zurück

Mein Atem blieb stehn
in deinem Blick

In solchen Augen
wohnte ich gern


eins von einigen 'orangenblau'
erschienen im Babel Verlag, ISBN 3-931798-14-3, D-86910 Denklingen

Sonntag, Februar 17

Darauf darf man sich freuen...

sozusagen in Vorfreude schwelgen:

Bertolt Brechts Notizbücher erscheinen in 13 Bänden
Mit einer Lesung des Schauspielers Mario Adorf ist in der Berliner Akademie der Künste ein ehrgeiziges Projekt vorgestellt worden: Alle bekannten Notizbücher von Bertolt Brecht (1898-1956) werden veröffentlicht.

Der erste von 13 Bänden, die in den nächsten zwölf Jahren verlegt werden sollen, wird Anfang Mai im Suhrkamp Verlag erscheinen. Verlegerin Ulla Unseld-Berkéwicz sprach in Berlin von einem würdigen Projekt "im Jahr von Brechts 110. Geburtstag".

Die Edition beginnt Anfang Mai mit Band 7, der die Notizbücher 24 und 25 aus den Jahren 1927 bis 1930 enthält. 54 Notizbücher von 1918 bis 1956 sind erhalten.

Brechts Notizbücher werden auch als Keimzelle seiner literarischen Produktion bezeichnet. Zu fast jedem seiner Projekte enthalten sie Eintragungen, Stückentwürfe, Prosatexte, erste Gesamtfassungen, Namen und Adressen, Reisenotizen, Briefkonzepte und private Aufzeichnungen. Ein grosser Teil des Materials ist laut Akademie bislang ungedruckt.



http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/BrechtBertolt/